Archive for ‘virus’

April 3rd, 2013

at it again

China: Sieben Menschen mit neuer Vogelgrippe angesteckt | tagesschau.de

Chinesische Behörden töten Vögel wegen Grippevirus | tagesschau.de

Vogelgrippevirus H7N9 breitet sich in China aus – SPIEGEL ONLINE

Vogelgrippe in China: Experten-Team soll Virus stoppen | tagesschau.de

H7N9-Erreger: Mehr Menschen als bekannt könnten infiziert sein – SPIEGEL ONLINE

July 21st, 2012

rezension! (will the virus be spreading?)

Das Sci-Fi-Fantasy-Magazin Phantast hat in seiner neuen Ausgabe (hier der offizielle Download) auch mein Virusbuch besprochen. Wow. Der Rezensent findet das Buch “spannend, leicht überdreht und ein durchaus realistisches Szenario.” So be it.

June 29th, 2012

leap second!

Morgen wird die Weltzeit um eine Sekunde verstellt (ich weiß gerade nicht, ob vor oder zurück). Das hat nichts mit Sommerzeit zu tun. Deshalb macht diese Schaltsekunde eigentlich eines klar: die Atomuhren laufen anders als der Lauf der Welt. Man kann nur hoffen, dass niemand in das Zeitloch fallen wird, das durch diesen Unterschied entsteht.
Dieses Auseinanderfallen von Atomzeit und Weltzeit ist der beste Moment für einen Relaunch – Virus hat ab sofort ein neues Cover und ist aus Anlass der leap second und des Relaunchs einen Tag lang für umsonst zu haben! Check it out.

June 27th, 2012

last days with the original title

In den nächsten Tagen kommt der Virus-Relaunch! Das alte selfmade-Cover wird dann definitiv zum Sammlerstück.. Und ich bin sehr gespannt, wie sich das Buch mit dem neuen, genialen Cover von syme verhalten wird. It’s all just a gamblin’ game on that big ole bookfair market.

May 23rd, 2012

hantavirus – epidemic playground

spiegel online berichtet über die zu erwartende zunahme von infektionen mit dem hantavirus in deutschland. die krankheit ist vergleichsweise harmlos, aber natürlich trotzdem nicht zu unterschätzen. und genau deshalb lässt sich hier wieder der widersprüchliche umgang mit der warnung vor infektionen, epidemien, pandemien usw. schön ablesen. im sinne von: wir wissen nicht, was passiert, aber es könnte gefährlich sein.

Hantavirus breitet sich über Rötelmaus in Deutschland aus – SPIEGEL ONLINE

Tags:
May 2nd, 2012

is it coming?

es war eine heiße diskussion vor einigen monaten, als es darum ging, ob die ergebnisse der studie bzw. der experimente, die eine künstliche veränderung des agressiven h5n1-virus erreicht hatte, sodass das virus sich von frettchen zu frettchen durch die luft übertrug, veröffentlicht werden oder nicht. die who schaltete sich ein, die amerikanische regierung, und die forscher verpflichteten sich auf ein zweimonatiges moratorium. das ist jetzt vorbei und nature hat den artikel von einer der beiden forschergruppen publiziert, die gleichzeitig an der sache arbeiteten und auf verschiedenen wegen zum ziel kamen.
die überlegung, die ergebnisse nicht zu veröffentlichen, war von der sorge getragen, terroristen könnten sich mit diesem bauplan – in der studie sind die mutationen, die nötig sind, damit das virus die als gefährlich eingestufte form erreicht, bezeichnet – ein killervirus bauen, das, wenn die mortalitätsrate so bliebe wie bisher, einen großen teil der menschheit dahinraffen könnte. schließlich überwogen aber wohl die argumente für eine veröffentlichung. mit dem wissen um die mutationen könne die weltweite veränderung der virusstämme besser kontrolliert und rechtzeitig maßnahmen ergriffen werden, sollte das virus auch in freier wildbahn die experimentell durchgeführten mutationen durchlaufen.

editorial in nature mit verweisen zum artikel.

artikel bei spiegel-online

April 4th, 2012

#1

es ist eine echte rückkehr der vogelgrippe – rückkehr in die top-listings bei amazon, als #1-bestseller kindle kostenlos, und damit rückkehr in die zone der aufmerksamkeit. this tells me that you guys read that stuff, or at least let your machines save the data, and that makes me happy.

Tags:
March 30th, 2012

hypochonderfutter

menschen sind keine einheiten, sondern vielheiten. nur dann kann man sich dem gefühl entziehen, dass der aufenthalt in einem raum zusammen mit anderen eigentlich unmöglich ist. denn laut einem artikel im magazin telepolis versprüht ein mensch ständig millionen von bakterien. in der regel nehmen wir das als fremdkörper wahr. sind sie aber nicht. sind teil der symbiose, die mich, dich, uns ausmacht, bildet, ist. bleibt nur die frage: wenn ich so vieles bin, wer hat dann dieses posting geschrieben?

March 7th, 2012

promo!

Der Graph stürzt steil nach unten, keiner kauft mehr das Virusbuch. Egal! Bis zum 10.3. muss es auch keiner kaufen, denn es geht kos-ten-los durch die Glasfaserkabel auf Dein Lesegerät – Check out my other outlet at smashwords.com!

Tags: ,
February 19th, 2012

forschung auf eis

tagesschau.de berichtet, dass inzwischen die WHO die Forschung am H5N1-Virus – also der Vogelgrippe, die auch zur Pandemie geführt hat, die Vorlage für meinen Virus-Thriller war – ‘gestoppt’ habe. Im Artikel wird dann aber klar, was das bedeutet. Die WHO hat nämlich gar keine Möglichkeit, diese Forschung per Anweisung zu stoppen. Der Film, der in den Beitrag eingebettet ist, macht dann auch klar, dass die Forscher, die die Mutation des Virus herbeigeführt und dokumentiert haben, ihre Ergebnisse jetzt trotz der verschiedentlich geäußerten Wünsche, diese Ergebnisse zurück zu halten, veröffentlichen wollen.
Thrillertechnisch ist die ganze Sache natürlich interessant, weil hier alles, was man dafür braucht, mir rein spielt – gefährliche Forschung, Biohazard, militärische Interessen, das heißt Biowaffen, Angst vor Terrorismus und schließlich, am wichtigsten, die Furcht vor einer neuen Pandemie, die aufgrund der möglichen selbständigen Anpassung des Virus an den Menschen tödlicher würde als die vergangene.